Home | english | Impressum | Sitemap | KIT

Kontakt
Dr. Michael Harms
Vorläufige Geschäftsstelle

Telefon: +49 721 608-28104
E-Mail: michael harmsDtx4∂kit edu

Struktur, Funktion, Systeme

Nano- und Mikrotechnologie am Karlsruher Institut für Technologie

Im Karlsruher Institut für Technologie (KIT) bündeln die Mitarbeiter ihre Kompetenzen und Ressourcen zu einer international herausragenden Institution der Natur- und Ingenieurwissenschaften. Mit der Gründung des KIT-Zentrums NanoMikro wurden die Voraussetzungen für ein europäisches Exzellenzzentrum in der Mikro- und Nanotechnologie geschaffen. Das KIT-Zentrum erarbeitet durch Grundlagenforschung eine umfassende Wissensbasis in der Nanotechnologie und Mikrosystemtechnik. Darauf aufbauend schlägt es eine Brücke zur technologischen Umsetzung bis hin zu marktfähigen Produkten. Dabei wird ein Nanobiologieprogramm ebenso eingeschlossen wie der Aufbau einer technologischen Infrastruktur, die die Arbeiten interner und externer Nutzer unterstützt. Das KIT-Zentrum verknüpft hierzu die Expertise von Wissenschaftlern über Fachgrenzen hinweg. Die Weiterentwicklung von Schlüsseltechnologien wird dazu beitragen, ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum in Deutschland zu sichern und attraktive Arbeitsplätze zu schaffen.

 

Über Fachgrenzen hinweg... 

Über Fachgrenzen hinweg: Systemlösungen mit neuartigen, funktional maßgeschneiderten Materialien. So lautet die Zielsetzung in der Nano- und Mikrotechnologie.

 

 

NEWS

Competence E – ein interdisziplinärer Verbund für die Elektromobilität

8. Juli 2011

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) bündelt es unter dem Dach „Competence E“ seine Kompetenzen im Bereich elektrischer Speicher und Antriebe. Durch systemübergreifende Forschung sollen Fertigungsprozesse kostengünstiger und schneller marktfähig werden. An Competence E sind die KIT-Zentren Energie und NanoMikro sowie die KIT-Schwerpunkte Mobilitätssysteme und Mensch und Technik beteiligt.

Presseinformation 117/2011
Flyer Competence E (PDF 898 kB)

KIT im Rathaus: Das KIT-Zentrum NanoMikro

29. Juni 2009

Der Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe und der Vorstand des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) luden zu einem Abend der Öffentlichen Wissenschaft in das Karlsruher Rathaus ein. Unter dem Thema "Nano- und Mikrotechnologien: Schlüssel für zukünftige Innovationen" stellte sich das KIT-Zentrum NanoMikro vor.

Mehr Informationen...